AGB ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER HUNDESCHULE FELLDIAGNOSE

 

Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten für das gesamte Angebot der Hundeschule Felldiagnose

 

ANMELDUNG

Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular auf der Website oder per E-Mail.  Die Anmeldung ist verbindlich und wird von uns schriftlich bestätigt. Mit der Anmeldung akzeptieren die Teilnehmer die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Kurskosten.

 

KURSDURCHFÜHRUNG 

Die Hundeschule Felldiagnose kann aus organisatorischen Gründen Kurse verschieben oder annullieren, wobei die Kursteilnehmer rechtzeitig informiert werden. Das Kursgeld wird im Falle einer Nichtdurchführung zu 100% rückerstattet.

 

ABSENZEN 

Absenzen sind spätestens 24 Stunden vor der Lektion zu melden. Im Falle von Krankheit oder Unfall wird die Lektion unter Vorlage eines ärztlichen, resp. tierärztlichen Zeugnisses nicht verrechnet. Für unentschuldigte Abwesenheit, zu spät erfolgte Abmeldung  oder vorzeitigem Abbruch wird die ganze Lektion in Rechnung gestellt.

 

ANZAHLUNG

Eine Anmeldung für Seminare und Workshops gilt erst dann als erfolgt, wenn 30% des Kursgeldes als Anzahlung geleistet wurden. Das restliche Kursgeld ist spätestens vor Kursbeginn zu überweisen.

 

ANNULLIERUNG

Annullierungen von Seminaren, Workshops und Privatlektionen sind bis spätestens 5 Tage vor Kursbeginn mitzuteilen. In jedem Fall wird eine Umtriebsentschädigung von 20% verlangt. Bei verspäteter oder nicht begründeter Abmeldung, sowie bei Nichterscheinen wird der komplette Betrag in Rechnung gestellt.

 

ABONNEMENTE

 

Abonnemente für Einzel- und Gruppenlektionen sind 1 Jahr gültig ab der ersten Kursteilnahme. Nach Ablauf der Gültigkeit verfällt das Guthaben. Abonnemente sind nicht auf Dritte übertragbar. Keine Rückerstattung der Abonnementenkosten. 

 
IMPFUNG

Hunde müssen gegen Staupe und Paravovirose (5-Fach Kombi Impfung) geimpft sein. Die Impfung darf nicht länger als ein Jahr zurückliegen. Der Impfnachweis ist bei der ersten Lektion vorzuweisen.

 

VERSICHERUNG

Unfall- und Haftpflichtversicherung sind Sache des Kursteilnehmers. Die Hundeschule Felldiagnose haftet für keinerlei Schäden.

 

ZAHLUNGsbedingungen 

Zahlungen erfolgen entweder bar vor der Lektion oder auf Rechnung (Mail) innert 30 Tagen nach erster Dienstleistung auf das Bankkonto.

Zahlungen mittels  Sum up (Maestro / Visa) oder Twint werden auch akzeptiert.

 

HUNDEKOT 

Auf dem Übungsplatz dürfen sich die Hunde grundsätzlich nicht versäubern. Ihr Vierbeiner kann sich vor der Lektion versäubern. Bitte halten Sie sich an die Kotaufnahmepflicht der Gemeinde.

 

LEINENPFLICHT 

Auf dem Parkplatz und auf dem gesamten Gelände sind die Hunde an der Leine zu führen. Sie werden erst auf Weisung des Kursleiters freigelassen.

 

Läufigkeit

Läufige Hündinnen dürfen während den Stehtagen nicht an Kursen teilnehmen. Im Zweifelsfalle bitte Rücksprache mit der Hundeschule Felldiagnose vor Kursbeginn.

 

WITTERUNG

Lektionen finden grundsätzlich bei jedem Wetter statt. In Ausnahmefällen informiert die Hundeschule Felldiagnose frühzeitig.